Niedrigseilgarten

Einen halben Meter über dem Boden

Jugendliche auf dem Niedrigseil

Kinder wollen Abenteuer erleben! Früher haben Kinder noch draußen getobt und Abenteuer erlebt. Da gab es Platz zum Spielen und Phantasie in den Köpfen. So beschreiben viele Erwachsene ihre Kindheit.

Heute ist Vieles anders geworden. Abenteuer erleben wir nur noch als Konserve. Die Bewegungsspielräume für Jugendliche sind knapper geworden.

Ein Niedrigseilgarten eignet sich hervorragend dazu, das Bewegungsbedürfnis zu stillen. Da die Aktionen auch nicht den, im Sport sonst üblichen, Wettkampfcharakter haben, fällt das Konkurrenzdenken zwischen den Teilnehmenden weg. Im Vordergrund steht die Teamarbeit.

Im Gegensatz zum Hochseilgarten sind bei einem Niedrigseilgarten die Seile auf etwa 50 cm Höhe gespannt. An unterschiedlichen Stationen erwarten das Team anspruchsvolle Aufgaben, die zu lösen sind. Dem ganzen Team muss es gelingen, das Ende des Parcours zu erreichen.

Niedrigseilgarten in Husum und Niebüll - Wie können sie das nutzen?

Sie können sich zum/zur Niedrigseilgartentrainer/in ausbilden lassen. Damit erhalten sie die Berechtigung und die Kompetenz, in dem Niedrigseilgarten Husum oder Niebüll mit ihrer Gruppe zu arbeiten.

Sie rufen im Evangelischen Kinder- und Jugendbüro an, reservieren das Material und schon kann das Abenteuer auf dem Seil beginnen!

Information und Anmeldung

Evangelisches Kinder- und Jugendbüro Nordfriesland Standort Niebüll
Uhlebüller Str. 22
, 25899 Niebüll
04661 1462
Fax: 04661 6455